Medialität und Heilkunst

Gesundheits- und Bewegungszentrum

Inhaberin: Helga Ladel

73499 Wört

Am Vogelfeld 32

Telefon: ++49(0)07964 1572

E-Mail: info@gesundheits-bewegungszentrum.de

Einblicke

Die Gründer der Akademie für Medialität und Heilkunst, Dr. Rosina Sonnenschmidt und Harald Knauss, sind zwei außergewöhnlich kreative Menschen.  Eine eigene intensive Ausbildung in Medialität und Geistigem Heilen bei Margaret Pearson, Mary Duffy, Gordon Higginson, Ray Williamson, Chris Batchelor, Ron Buckle und Tom Johanson war Vorrausetzung für ihre heutige Arbeit. Seit 1995 sind sie Leiter der Medial- und Heilerschulung. Ihre Fähigkeit zu unterrichten und zu begeistern ist in jeder Minute ihres Unterrichts spürbar und erlebbar. Mit viel Fingerspitzengefühl, Liebe, Humor und Freude helfen sie den Schülern Ängste abzubauen und wieder Vertrauen in die eigene Wahrnehmung zu finden. Welche Bereicherung meine eigene Ausbildung in Medialität und Geistigem Heilen durch Rosina Sonnenschmidt und Harald Knauss bisher im  Alltag war und ist, spüre ich täglich aufs Neue:

· Die ganzheitliche Wahrnehmung ist eine Bereicherung im Privat- und Berufsleben

· Meine Lebenseinstellung ist positiver und lösungsorientiert geworden

· Toleranz und Teamgeist erleichtern das tägliche Miteinander in Beruf und Familie

· Offenheit gegenüber Unbekanntem, nicht Vertrautem ermöglicht auch beruflich neue
Wege zu gehen

· Schwierige Alltagssituationen (mit Klienten, Patienten, Kunden) werden mit mehr Mut und
Vertrauen in das eigene Können bewältigt.

Der Anspruch der Akademie an eine Moderne Medial- und Heilerschulung beruht auf der Überprüfbarkeit der Wahrnehmung. Durch viele kreative Übungen lernen Sie die positiven Potenziale Ihres Übungspartners wahrzunehmen und durch dessen “Feedback” Ihrem ersten Eindruck wieder zu vertrauen. Wie heilsam diese Art der medialen Wahrnehmung ist, durfte ich selbst immer wieder durch das Üben mit Kollegen und Kolleginnen erleben.

Um die Selbstheilungskräfte eines Klienten zu aktivieren lernen Sie verschiedene Übungen aus dem Bereich des Energetischen und Geistigen Heilens kennen. Durch diese Übungen setzen Sie Impulse, die dem Klienten ermöglichen Anschluss an die Quelle seiner Selbstheilungskräfte zu finden.

Das Herzstück der Medial- und Heilerschulung ist der Zirkel. Ich kann mich noch gut an meinen ersten eigenen Zirkelabend erinnern. Wir waren eine Gruppe “Neugieriger”, die zusammen einige sensitive Übungen ausprobiert haben. Doch das Interesse einiger verschwand schnell, da ja zunächst nicht viel Außergewöhnliches oder Spektakuläres geschah. Innerhalb von kurzer Zeit verkleinerte sich die Gruppe. Heute ist der Zirkel ein “Freundeskreis”, der einen schützenden Rahmen für unsere mediale Arbeit bildet. Hier können unsere Fähigkeiten in Ruhe reifen und sich weiterentwickeln. Im Zirkel gibt es keine Erwartungshaltung und mit viel Freude und Humor treffen wir uns regelmäßig zum gemeinsamen Üben. Im Zirkel können wir voll Vertrauen sagen: “Ich bin was ich bin und ich hoffe es jeden Tag ein Stück mehr zu werden.”

Die Akademie legt in der Medial- und Heilerschulung Wert auf eine Prüfung. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie eine Urkunde und bei Eröffnung einer Praxis als Medialer Lebensberater und Heiler” werden Sie in unsere Beraterliste im Internet aufgenommen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen Lehrern, Dr. Rosina Sonnenschmidt und Harald Knauss von ganzem Herzen bedanken. Sie haben mich durch meine Ausbildung zur Medialen Beraterin und Heilerin mit viel Feingefühl begleitet, haben meine Kollegen und mich in der Lehrerausbildung korrigiert, kritisiert, gelobt und immer wieder ermuntert authentisch zu sein.

Daher ist es mir heute möglich, Sie mit Freuden in den Kursen 1 - 3 der Medial- und Heilerschulung, als autorisierte Lehrerin der Akademie für Medialität und Heilkunst, zu unterrichten und Sie in Ihrer spirituellen Entwicklung zu begleiten.

Helga Ladel